Es reicht in den meisten Betrieben nicht mehr, die Lehrlingssuche und -ausbildung auf Altbewährtem weiter zu führen. Die Digitalisierung hat einschneidende Veränderungen mit sich gebracht - die sogenannte 4. industrielle Revolution. Damit verbunden sind nicht nur technische sondern auch kulturelle Veränderungen im Unternehmen. Wie geht ein Unternehmen damit um vier Generationen mit unterschiedlicher Prägung und Mind Set zu vereinen um die Ziele, Strategie und Umsetzung erfolgreich umzusetzen?

 

Es benötigt eine Gesamtkonzept - von der Rekrutierung der Lehrlinge, Anpassung der Arbeitsabläufe, Führungsinstrumente und der Technik / Technologie. Eine oft vernachlässigte Basis bildet die Ausbildung. 

Rekrutierung

Die erfolgreiche Rekrutierung von Fachkräften von morgen ist ein zentrales Element um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Die Jugendlichen von Heute wollen begeistert werden. Es geht nicht nur mehr um den zu erlernenden Beruf, sondern um die Firma, das Team, das Gesamtangebot und das Mitarbeiten im Arbeitsprozess. 

Der Beruf steht deshalb bei unserer Rekrutierung nicht mehr alleine im Mittelpunkt, sondern die Firma als attraktiver Lehrlingsausbildner. 

Schüler mit guten Schulnoten sollte nicht das Hauptkriterium sein bei der Rekrutierung, sondern - wie beim Mitarbeiter - der Lehrling wird während der Lehre entwickelt und gefördert. 

Lehrstelleangebote

Viele KMU`s haben für sich in erfolgreich in Marktnischen positioniert, dabei eine Grösse erreicht um Lehrlinge ausbilden zu können. Doch es fehlt an Erfahrung, Ausbildung und Zeit die Umsetzung anzustreben. Um die nachhaltige Geschäftstätigkeit zu gewährleisten ist es enorm wichtig, Lehrstellen noch mehr in KMU`s anzubieten. 

Wir übernehmen die Planung der Rekrutierung bis zur Koordination der Schnuppertage. Ebenso die gesamte Administration für Vertragswesen und Anmeldung der Behörden. Das Tagesgeschäft des Betriebes wird somit minimal beeinflusst.  

 

 

 

 Gesamtkonzept

 

 

Wer nicht den Anspruch für sich besetzen kann, nur die schulstärksten rekrutieren zu können, für den erarbeiten wir innovative Konzepte um den Lehrling zu entwickeln. Neben der praktischen Ausbildung wird die Betreuung der Berufsschule ein zunehmend wichtiger Erfolgsfaktor sein. Ein Lehrling der sich betreut fühlt und unterstützt wird, der kommt sorgenfrei und motiviert zu Arbeit. Er kann die Theorie mit der Praxis in Einklang bringen, sieht die Schule nicht nur als "notwendiges Übel". 

Wer Freude am Beruf bekommt, der spricht über seinen Betrieb und seinen Beruf positiv (Auswirkungen auf nächste Lehrlinge), macht eine gute Lehrabschlussprüfung, ist bereit sich im Beruf weiterzubilden - als Fachkraft, Spezialist oder als nächste Führungskraft. 

 

Wir konzipieren modulare  oder ganzheitliche Entwicklung- und Förderungsmöglichkeiten. Rekrutierung - vom On Boarding bis zur Abschlussprüfung - schulische Betreuung mittels Nachhilfe in den Schulfächern und Lerncaoching. 

 

Den Betrieb als DAS LEHRLINGSAUSBILDUNGSUNTERNEHMEN zu etablieren, damit das Interesse der Schüler auf sich ziehen. Die Lehrzeit so gestalten, dass er Lehrling gefördert und gefordert wird - im der praktischen Ausbildung wie auch in der Schulbildung. Den Lehrlingen die Unterstützung gewähren sowie den nötigen Raum und die Zeit geben sich entwickeln und entfalten zu können.